Jo mei, is dös denn jetzert a Bayernurlaub?

-Blaichachimage

image-Murnau am Staffelsee20140429_132846-Weilheim an der Ammer und überSAMSUNG-Etterschlag nach -Hohenwart beiimagePfaffenhofen sind unsere letzten Stationen, bevor am Freitag nach

-München zu Ute und Rainer fahren.20140503_142906

20140503_151551Schöön is es!

20140429_150653(1)20140502_121429Und wie ich es schon voraus gesagt habe, es ist viel mehr als ein „Wollkauftrip“.imageimageUnter anderem zwei wunderschöne Radltouren, eine an der Ammer entlang, durch den „Eibenwald“imageimageimageund die andere durch das Tal der „Paar“ (die heißt wirklich so) von Hohenwart über Wangen bis nach Waidhofen.20140501_18103920140501_181607image20140501_181132Jedesmal mit einer genüsslichen Einkehr in ein Restaurant oder einen Biergarten.imageimageUnd nicht zu vergessen, unsere typisch bayrische 1. Maierfahrung:imageimageDer Maibaum wird aufgestellt!

Das ist nicht nur Arbeit, sondern vor allen Dingen ein Fest, an dem das ganze Dorf Anteil nimmt und hilft.imageIn Etterschlag durften wir das hautnah erleben und wenn ich gewollt und mich getraut hätte, dann hätt‘ ich mitgeholfen, den bestimmt zwanzig Meter langen Baumstamm aus der Waagerechten in die Senkrechte zu stemmen.20140429_134327(1)Die Café“sitzungen“ im „Panem“ in Murnau oder in der http://www.lieblingsbaeckerei in Pfaffenhofen mit Süddeutscher Zeitung, Kirsch- bzw. Zwetschgenkuchen und Cappucino oder Milchkaffee bleiben in schöner Erinnerung.20140502_155311Es ist wahrscheinlich nicht von so herausragendem Interesse zu behalten, welche Stellplätze wir bevorzugen.

Jedenfalls sind wir mit unseren elektronischen Geräten (Handys und Tablets) gut darauf vorbereitet, immer wieder Nächte auf angenehmen, weil gut ausgestatteten und landschaftlich schön gelegenen Stellplätzen verbringen zu können,imagemanchmal sogar kostenlos oder nur gegen eine Gebühr für den verbrauchten Strom.20140501_162054Jedenfalls landen wir so unterstützt zum Beispiel in Hohenwart in der Holledau, wo neben Hopfen vor allen Dingen auch Spargel angebaut wird, mit anderen Worten: was für uns Ostwestfalen Oppenwehe ist, dass ist für die Münchener „Schrobenhausen“ (gleich neben Hohenwart)20140501_155816Am Wochenende sollen wir in München einfach nur a „Sauwetter“ ham!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s