Der „Hafen der heiligen Maria“

Puerto de la Santa Maria

…hört sich das nicht erhebend an? Der Hafen der heiligen Maria…

20140319_171733

Sind gestern hier angekommen, nachdem wir beschlossen haben, „unsere Zelte in Conil de la Frontera abzubrechen“. Es wird weiter Richtung Portugal gehen, so ist jedenfalls der Plan.

image

Aber davor lag gestern vormittag noch unsere Visite in Vejer de la Frontera, „einem der schönsten Orte an der Costa de la Luz“ (Andalusien, Dumont Reisetaschenbuch).

image

Ich würde es nicht zitieren, wenn wir dem nicht zustimmen könnten.

image

Weiß, weißer, am weißesten… und darüber hinaus hat der Ort den modernistischen Verirrungen mancher anderer spanischer Orte widerstanden, vielleicht hat auch der Denkmalschutz geholfen, unter dem der ganze Ort seit 1976 steht.

imageimageimageimageimage

Wie gut, dass wir nach dem Frühstück noch einmal Richtung Osten gefahren sind und uns dieses Kleinod nicht haben entgehen lassen.

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.