Bevor wir es vergessen…

Donnerstag, 18. Juni 2015

…kommt hier eine Anmerkung über den kleinen aber feinen, wenn man nicht vom Highway runter fährt, links liegen gelassenen „Künstlerort“ Baie-Saint-Paul.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h ist selbstverständlich und dass alle 100 m ein Zebrastreifen den nächsten verfolgt, auch.

Kunst will eben gesehen werden und das geht nun mal nicht, wie die Nordamerikaner es am liebsten tun, aus dem Auto heraus. So rechtfertigt sich jede Verzögerungstaktik für AutofahrerInnen, nur um keine Fußgängerzone einrichten zu müssen.

Also WoMo in der Seitenstraße abgestellt, Alarmanlage an und „zebrastreifengeleitet“ flanierend Kunst  und Künstlichkeiten geschaut!

Für eine Stunde Spaziergang haben sich die hiesigen Kanadier viel Mühe gegeben.

See you tomorrow in Quebec!

Ein Gedanke zu “Bevor wir es vergessen…

  1. Nein, wir vergessen Euch nicht!!!!!!!!
    Schönes Städtchen, wo ihr da seid. Und bestimmt profitieren auch Eure Französischkenntnisse enorm von dem Aufenthalt dort, ne‘ s pas?

    A&D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s