vor Ostern

SAMSUNGHeute morgen ist Markttreiben in Oliva, mitten auf der schattigen Promenade.FahrradbilderDa müssen wir unbedingt hin. Rad unter den Hintern:Oliva MarktDie Erdbeeren sind inzwischen viel süßer als noch im Februar und auch an den saftigen Orangen, der langgezogenen grünen Paprika, den sooo geschmackvollen Tomaten können wir nicht dran vorbei.Kürzlich aktualisiert2„Nehmt doch euer Frühstück in der kleinen Markthalle ein!“ sagt uns unser Magen.

Also Fahrräder abgestellt und obwohl’s voll ist, weiß die Marktfrau auch noch welchen Belag wir auf unsere Tostadas wollen, na klar…und die üblichen Kaffees dazu.

Wirklich zuvorkommend, die Menschen um uns herum, aber wir sind ja auch sehr freundlich, weil gut gelaunt!

So bedingt sich das gegenseitig…
Wir finden draußen ein Plätzchen und können so das vorösterliche Treiben in der Stadt hautnah erleben.SAMSUNGWelche Bedeutung wohl diese getrockneten, „künstlerisch“ gestalteten Palmzweige haben? Kitschig finden wir sie, aber vielleicht denken das Spanier über unsere Ostersträuße auch?
Zurück in unserem „Frühlingszuhause“ bereiten wir uns auf einen neuen entspannten „Treiben lassen“ Tag vor:
– Buch rausholen (Anonymus, „Im Namen der Ehre“)
– Wolle und Nadeln zurecht legen
– Campingstühle mit unseren Stranddecken abdecken
– Kaffeetassen auffüllen
– „Kas Limon“ in den Kühlschrank packen
– Brillen nicht vergessenSpanien 20144und nicht zuletzt: Beine hochlegenlangsam wegdösen, wieder aufwachen, weiterlesen oder stricken,
zwischendurch ein bißchen quatschen und planen…
Eine (angenehme) Störung:
Gerd bringt uns seinen USB-Stick mit vielen verschiedenen Wandervorschlägen an der Costa Blanca vorbei. Mal sehen, ob wir davon noch etwas in Angriff nehmen werden.SAMSUNGNachmittags Boule spielenKürzlich aktualisiertanschließend nach dem Duschen einen gemeinsamen Spaziergang am kilometerlangen Strand hin und zurück.
Inzwischen sieht man am langen Strand zwischen Wasser- und Sandkante hunderte von Bienen langsam verrecken. Die jetzt gespritzten Orangenbäume geben ihr Gift weiter und die Bienen entscheiden sich offensichtlich lieber für einen schnellen Tod im Meer.

Das ist die Kehrseite der so gut schmeckenden Orangen.20140411_202337Da braut sich was zusammen?

 

Ein Gedanke zu “vor Ostern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s